Ein Zuhause für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge - Perspektive schaffen, Integration ermöglichen, Zukunft sichern Ein Zuhause für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge - Perspektive schaffen, Integration ermöglichen, Zukunft sichern

Unsere stationären Leistungen

Die Hilfen, die wir leisten, ergeben sich aus dem SGB VIII:

§ 1 und 2, Recht auf Erziehung und Aufgaben der Jugendhilfe
§ 27, Hilfe zur Erziehung,
§ 34, Heimerziehung, sonstige betreute Wohnform,
§ 35, intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung,
§ 35a, Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche
§ 36, Mitwirkung aller im Erziehungsprozess relevanten Beteiligten
§ 41, Hilfe für junge Volljährige, Nachbetreuung,
§ 42, Inobhutnahme.

Was beinhaltet unsere Versorgung?

Hauswirtschaftliche Versorgung

Eine altersgemäße, vollwertige und abwechslungsreiche Ernährung zählt zu unserer Sorgfaltspflicht den Kindern und Jugendlichen gegenübe.
Die Verpflegung erfolgt nach ernährungsphysiologischen Erkenntnissen und berücksichtigt insbesondere die Bedeutung einer altersgerechten Ernährung für die gesunde Entwicklung der jungen Menschen.
Angemessene individuelle (z.B. Diäten, vegetarische Kost) oder kulturelle (z.B. jüdisch, muslimisch) Ernährungswünsche werden berücksichtigt.
Die Versorgung wird zentral über die Küche gewährleistet.
Eine zusätzliche Kraft übernimmt die hauswirtschaftlichen und technischen Tätigkeiten.

Gesundheitliche Versorgung

Der überwiegende Teil der jungen Flüchtlinge hat aufgrund von seelischen Verletzungen und/oder körperlichen Beeinträchtigungen einen erhöhten Betreuungsbedarf. Ein Großteil der Kinder/Jugendlichen ist erst seit kurzem in Deutschland, weshalb die medizinische Erstversorgung, die gesundheitliche Aufklärung und Abklärung wichtige Aspekte darstellen.

Wenn es uns möglich ist, werden die Flüchtlinge zeitnah nach dem Einzug unserem Arzt vorgestellt, um sicher zu stellen, dass medizinische Handlungsbedarfe, nicht übersehen werden. Die eventuelle Verabreichung von Medikamenten wird durch den Betreuer sichergestellt.

Unsere sozialpädagogischen Leistungen

Basierend auf unserem sozialpädagogischen Ansatz und den Methoden erbringen wir folgende Leistungen:

  • Gemeinsames Erarbeiten von individuellen Betreuungszielen auf der Grundlage von Betreuungsplänen
  • Schaffen einer Atmosphäre und einer Umgebung, die Sicherheit und Vertrauen vermittelt durch persönlichen Kontakt mit festen Bezugspersonen
  • Förderung und Weiterentwicklung der Persönlichkeit
  • Erhalt und Weiterentwicklung bereits vorhandener Kompetenzen
  • Gezielte Förderung von Alltagskompetenzen
  • Abbau von Einschränkungen der Alltagskompetenz
  • Vermittlung von Struktur und Regeln
  • Förderung von Verantwortungsübernahme
  • Soziales Kompetenztraining
  • Konfliktmanagement und Problemlösetraining
  • Stressmanagement
  • Kommunikationstraining
  • Unterstützung beim Erlernen der deutschen Sprache
  • Vermittlung in geeignete Schulformen sowie Berufsvorbereitung
  • Förderung von Schule und Ausbildung
  • Erarbeitung von potentiellen, schulischen und beruflichen Möglichkeiten im Heimatland
  • Kennenlernen und Erlernen der Werte und Normen der neuen Lebenswelt unter Beibehaltung der eigenen und Berücksichtigung religiöser Besonderheiten
  • Aufbau sozialer Netzwerke sowie Kooperation und Netzwerkarbeit mit flüchtlingsrelevanten Einrichtungen
  • Schaffung von Freizeitmöglichkeiten und Entwicklung von konstruktivem Freizeitverhalten
  • Begleitung im Asylverfahren und anderer aufenthaltsbezogener Verfahren
  • Konfrontation mit der Realität der Situation von Flüchtlingen in Deutschland
  • Schaffung von Entscheidungs- und Wahlmöglichkeiten durch Transparenz von Abläufen
  • Unterstützung bei einer realistischen Einschätzung der aktuellen Lebenssituation sowie Auseinandersetzung mit einer möglichen Rückkehr ins Herkunftsland
  • Entwicklung neuer, realistischer Lebens- und Zukunftsperspektiven unter Einbezug des jeweiligen Aufenthaltstatusses
  • Konfrontation mit den kulturellen Unterschieden und Lebensgewohnheiten von Deutschland und dem jeweiligen Heimatland
  • Unterstützung bei Anpassungsleistungen
  • Identitätsfindung und -bildung im jeweiligen kulturellen Rahmen
  • Förderung eines Klimas des toleranten Miteinanders
  • Förderung sportlicher, kultureller, handwerklicher und lebenspraktischer Fähigkeiten und Fertigkeiten

Was sind die Leistungen der Leitung und Verwaltung?

Die Leitung der Einrichtung ist verantwortlich für die Rahmenbedingungen, die Regelungen von Zuständigkeiten, die Kommunikations- und Kooperationsstrukturen und die Organisationskultur der Einrichtung.

Die Gesamtverantwortung für die pädagogische und therapeutische Arbeit wird von der Leitungseinrichtung getragen. Weitere Leitungsaufgaben sind Personalgewinnung, Personalführung, Personalentwicklung und Qualitätsmanagement sowie Leistungs-und Konzeptentwicklung.

Ein zusätzliches Aufgabenfeld der Leitung ist eine ordnungsgemäße Verwaltung, die die komplette Betriebswirtschaft (u.a. Budgetverantwortung, Entgeltkalkulationen, Finanzplanung, Rechnungs- und Personalwesen) beinhaltet.

Home | Impressum