Ein Zuhause für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge - Perspektive schaffen, Integration ermöglichen, Zukunft sichern Ein Zuhause für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge - Perspektive schaffen, Integration ermöglichen, Zukunft sichern

Passion Integration

Das hohe Aufkommen fliehender, hilfebedürftiger Menschen zu bewältigen ist eine Herkulesaufgabe, keine Frage. Doch wir, „ein Zuhause für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge“, kurz: „ZUMFL“, nehmen uns dieser Aufgabe an.

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge sind die verletzlichste Gruppe unter den Flüchtlingen.

ZUMFL hat speziell für diese meist komplex traumatisierten jungen Menschen unter Einbezug von politischen, gesellschaftlichen und juristischen Gegebenheiten in Deutschland und in den Herkunftsländern pädagogisch-therapeutische Konzepte entwickelt, welche sich den wechselnden Bedingungen ständig anpassen und Integration mit all ihren Facetten möglich machen.




Unser Selbstverständnis

Die Würde des Menschen ist unantastbar und unteilbar.

Die Basis unseres Handelns ist unsere humanistische Grundeinstellung. Wir sehen und verstehen den Menschen in seiner Einzigartigkeit, die es gilt zu achten und zu fördern sowie als ein Teil des Ganzen.

Bei unserer Tätigkeit stehen Empathie, bedingungslose Wertschätzung, Menschlichkeit, Authentizität, Stimmigkeit und Transparenz im Vordergrund.

Unser Selbstverständnis ist geprägt durch Werte wie Respekt, Ehrlichkeit, Offenheit und Toleranz im Umgang mit den Betreuten sowie Verhinderung von Diskriminierung und Ausgrenzung.

Kontakt

Hauptverwaltung
Neugrabener Bahnhofstr. 22
21149 Hamburg
040 / 60 95 26 51
verwaltung@zumfl.de


Home | Impressum | Datenschutz